2339_90_2008.jpg
 

Ätzung - die ewige Werbeanbringung

Metalle werden mittels Schablonen-Ätztechnik mit einer
Kennzeichnung versehen. Dabei wird die Ätzflüssigkeit
durch das Schablonensieb auf die Metalloberfläche ge-
drückt. Ein gesteuerter Schwachstrom bewirkt eine elek-
trolytische Ätzung des Metalls, d.h. die benetzte Fläche,
welche dem Abbild der Schablone entspricht, wird in die
Metallstruktur eingeätzt. Die Kennzeichnung ist dauer-
haft und wird hauptsächlich auf metallischen, vernickel-
ten, verchromten und nitrierten Materialien angewandt.

 

Eckert Werbeartikel AG • Räffelstrasse 20 • CH-8045 Zürich • Tel. +41 (0)44 463 11 11 • E-Mail: post@eckert.ch

CMS Content Management System